Skip to content

Die Lohn- bzw. Einkommensteuer in Österreich mit einer
Excel Formel berechnen

veröffentlicht am 23.01.2023
überprüft/ aktualisiert am 16.12.2023

Grafik - Strichmaennchen-mit-Fragezeichen
Wir bekommen immer wieder Anfragen, wie man die österreichische Lohn- und Einkommensteuer mit einer Formel in Excel berechnen kann.

Als Service für Sie, haben wir die Formeln für die Steuerjahre 2023, 2022, 2020 + 2021 sowie 2016 bis 2019 nachfolgend in einer Excel Datei zum Download bereitgestellt.

Aber keine Angst, wir haben Ihnen diese Formel in einer Excel Vorlage abgespeichert.

Excel Tipps & Tricks

Berechnung der Lohn- bzw. Einkommensteuer 2023 mit Excel

Einkommensteuertarifgruppen im Jahr 2023
Screenshot Excel Tarifgruppen für Einkommensteuer im Veranlagungsjahr 2023

Die Berechnung der Einkommensteuer 2023 ist abhängig von bestimmten Bedingungen, also entlang einer „wenn-dann“ – Entscheidungskette.

Angenommen, die Bemessungsgrundlage wird in die Zelle B11 eingegeben. Dann sieht die Berechnungsformel für 2023 wie folgt aus:

Screenshot Excel Formel für die Berechnung

Hier geht's zum Download

Die Formel darüber ist ein Katastrophe, daher haben wir Ihnen die Excel Formeln für 2023, 2022, 2020/2021 sowie 2016-2019 in nachfolgende Excel-Datei gepackt, die Sie sich downloaden und in Ihre Kalkulation kopieren/übertragen können.

Aber Achtung! Wir haben die Tabellen und Formeln mit größter Sorgfalt erstellt und getestet.
Trotzdem erfolgt die Verwendung auf eigene Gefahr!

Hier können Sie das Ergebnis kontrollieren und vergleichen:
Einkommensteuer-Rechner Österreich (hier klicken)

Die Einkommensteuertarifgruppen haben wir vom Unternehmensserviceportal des Finanzministeriums übernommen.


… herunterladen

Icon: Zielscheibe

Das ist ja alles recht interessant...

…aber wie kann ich mir solche Formeln selbst erstellen bzw. anpassen?
Gibt’s da noch mehr Tipps & Tricks, was man mit Excel so alles machen kann?

Auch da können wir Ihnen natürlich helfen:
Die Funktion =WENN() lernen Sie bereits in unserem Excel Kurs: Grundlagen aber wenn Sie noch mehr Funktionen kennen lernen wollen, dann können wir Ihnen unseren Excel Kurs: Advanced oder  Excel Kurs: Funktionen Pro empfehlen.

Besonders im letztgenannten Kurs lernen Sie viele weitere Funktionen wie =INDEX() und =VERGLEICH(), fortgeschrittene Techniken wie „Was-Wäre-Wenn-Analysen“ und auch den Umgang mit dem VBA Makro Recorder zur Automatisierung von Arbeitsschritten.

Wir sind ein zertifizierter Bildungsträger
Seit mehr als 15 Jahren als Excel Spezialist tätig
Expertenwissen für Ihr Schulungsprojekt

Unsere angebotenen Kurse

Kurs auswählen [auf Kurs klicken ...]


Auflistung ALLER Kurse in Tabellenform

Excel Kurse ... hier

Power BI Kurse ... hier

Weitere nützliche
Excel Tipps & Tricks für Sie

Hier klicken
Kursüberblick Anfrage senden